Zum Hauptinhalt springen

1.000 € Prämie als Leuchtturm im Projektwettbewerb IdeenMachenSchule erhielt die Grundschule Westerengel

Am 08.07.2022 wurde die Grundschule Westerengel im Rahmen des thüringenweiten Wettbewerbs IdeenMachenSchule als Leuchtturm ausgezeichnet. Als eine von acht Leuchtturm-Schulen übergab Projektleiter der THEAG Thüringer Energie AG, Roy Hildebrandt, an Schulleiterin Maria Warta die Prämie in Höhe von 1.000 €. Auch Uwe Lippold gratulierte als stellvertretender Amtsleiter für Kreisentwicklung, Klima und Bildung und freut sich über die zusätzlichen finanziellen Mittel zur Verbesserung des schulischen Umfelds für die Schule im Landkreis. Unter Begleitung der Erzieherin Nadine Witte, ist der Aufbau einer “Forscher-AG” geplant. Um den bereits dafür hergerichteten Raum zum Experimentieren und Forschen nutzen zu können, wird mit dem Preisgeld die noch fehlende Ausstattung, wie ein neues Mikroskop, Reagenzgläser und Experimentierkoffer beschafft.

Seit 2012 fördert der Energiedienstleister THEAG zahlreiche Projekte im Rahmen des Wettbewerbs mit finanzieller Unterstützung. Ziel ist die Verbesserung des schulischen Umfelds und die Ermöglichung aktiver Freizeitgestaltung.

Begonnen wurde die Übergabe mit der Eröffnung des Tags der offenen Tür in der Schule und der Vorstellung der Umweltprojekte der Schülerinnen und Schüler. Schulleiterin Maria Warta begrüßte danach den Bürgermeister Torsten Abicht, Projektleiter IdeenMachenSchule, Roy Hildebrandt, und Lutz Lange von der teamWerk GmbH. Anschließend hielt der Bürgermeister  kurze Grußworte, bevor Projektleiter Roy Hildebrandt die Auszeichnung “Leuchtturm” im Wettbewerb IdeenMachenSchule vornahm und Urkunde, Pokal sowie Gewinner-T-Shirts übergab. Im Anschluss erhielten Eltern, Großeltern und Interessierte die Möglichkeit die Schule zu besichtigen. Für die Kinder gab es ebenfalls ein buntes Rahmenprogramm, zum Beispiel Bogenschießen, eine Hüpfburg, Sackhüpfen, Airbrush-Tattoos und mehr.

Menu schliessen