Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung Kyffhäuser.Regionale Aktionsgruppe, vom 21.09.2022

Der Unstrutradweg im Fokus des Messestandes „Landentwicklung“

Zum dritten Mal in Folge ist die RAG Kyffhäuser e.V. auf der beliebten Verbrauchermesse vertreten, diesmal mit dem LEADER-Kooperationsprojekt „Touristische Entwicklung des Unstrutradweges“. Gemeinsam mit den angrenzenden LEADER-Regionen wurden in den letzten Jahren verschiedene Marketinginitiativen, -kampagnen und -erzeugnisse mit Zuschüssen gefördert, die alle ein Ziel eint: Steigerung des Bekanntheitsgrades des familienfreundlichen Radweges von der Quelle in Dingelstädt bis zur Mündung in Sachsen-Anhalt und Gewinnung neuer Zielgruppen. All dies, um radelnde Besucher in die Region zu locken und den Tourismus anzukurbeln. So entstanden ein Imagefilm, ein Flyer, eine Broschüre, die über Etappen, Ausflugsziele, Gastronomie und Beherbergungsangebote entlang des Radweges informiert. Attraktive Inhalte für die Website wurden erstellt und zwei Bloggerreisen wurden durchgeführt, die für den Radweg zeitgemäß werben.

Neueste Attraktion ist die „Lauschtour“, die an 18 Standorten entlang des Weges jeweils über eine App Minireportagen zu Sehenswürdigkeiten und spannendes Hintergrundwissen vermittelt, und vor Ort getestet werden kann. Natürlich darf dabei ein Fahrrad nicht fehlen, um das authentische Radtourfeeling zu erleben.

Die Messe findet statt vom 23. – 25.09. auf dem Gelände der Messe Erfurt. In der Halle 1 befindet sich der Stand der Landentwicklung, wo die LEADER-Projekte vorgestellt werden und ein vielfältiges Informationsangebot wartet.

Antje Hochwind-Schneider

Vereinsvorsitzende

Regionale Aktionsgruppe (RAG) Kyffhäuser e.V.