Zum Hauptinhalt springen

am 15. November 2022, 17:00 Uhr – 18:30 Uhr,

in der Staatlichen Regelschule Franzberg, Sondershausen
(Bahnhofstraße 8, 99706 Sondershausen)

Das Landratsamt Kyffhäuserkreis, die Naturstiftung David und die Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA) laden ein zur Veranstaltung:

»Kohle sparen mit Sonnenstrom«

Steigende Strompreise, die Abhängigkeit von Öl, Gas und Kohle und nicht zuletzt die spürbaren Folgen des Klimawandels, wie die letzten Dürresommer, beschäftigen uns alle. Photovoltaik wandelt Sonnenlicht in Strom um und ist eine der günstigsten nachhaltigen Energiequellen. Nicht nur Kommunen und Unternehmen, auch Privatpersonen profitieren vom Umbau der Energieversorgung. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach kann im Schnitt 30% des eigenen Strombedarfs decken und gewährt damit ein Stück Unabhängigkeit von steigenden Preisen. Die Vorlaufzeiten bei Terminen mit Solarteuren und lange Lieferzeiten für Material sind Gründe gerade jetzt an die Nutzung von Solarenergie im nächsten Jahr zu denken. Aber auch ohne eigenes Dach gibt es Möglichkeiten sich an der Energiewende zu beteiligen, wie zum Beispiel mit Balkonkraftwerken oder Bürgerenergie.

In der Veranstaltung werden die Grundlagen der Solarenergie vermittelt und beispielhaft das Vorgehen von den ersten Planungsschritten bis zur fertigen Anlage aufgezeigt. Die Teilnehmenden erfahren, welche Möglichkeiten der Finanzierung bereitstehen und wann eine Anlage wirtschaftlich wird. Nach den Vorträgen gibt es Gelegenheit Fragen an die Experten, Daniel Krieg (ThEGA) und Christopher Liss (Naturstiftung David) zu stellen.

Anmeldung: https://kurzelinks.de/sonne-sondershausen

Menu schliessen